banner_52mx_2.jpg
 
Mixing & Routing System Serie 52
Mixing Console 52/MX
Mixing Console 52/RX
Mixing Console 52/SX
Mixing Console 52/DX
Mixing Console 52/TX - NEU
 
Mixing & Routing System 52/XC2
Mixing & Routing System 52/XD2
 
Weitere Produkte
Download
 
Vertrieb
Kontakt
Firma
Inhalt



 
Können kommerziell erhältliche PoE Switches in Verbindung mit DHD Komponenten benutzt werden?
Im Computerhandel erhältliche PoE-Switches sind oft nicht für die Verwendung mit DHD-Geräten geeignet, da es innerhalb der PoE Norm "IEEE 802.3af" mehrere mögliche Untervarianten gibt. Daher funktionieren nicht alle Geräte zusammen. Man kann das Zusammenspiel tatsächlich nur ausprobieren, DHD rät davon aber dringend ab. Empfohlen sind ausschließlich die erhältlichen DHD-Komponenten 52-5088 bzw. 52-4080. In den großen DHD-Konsolen 52-4xxx sind die PoE Switches 52-4088 bereits eingebaut (ab Größe 52-4x08).
 
Nachteile von Nicht-DHD PoE Switches:
  • Das Zusammenspiel mit DHD-Komponenten kann nicht durch DHD garantiert werden. DHD lehnt daher jegliche Gewährleistung oder Unterstützung eines solchen Systems im Fehlerfall ab.
  • Meist sind keine lüfterlosen Geräte erhältlich, die Benutzung innerhalb von Studios und Sprecherräumen ist daher nur eingeschränkt möglich.
  • Die für den Betrieb von DHD-Komponenten benötigte Leistung von 10 W bis 15 W je mit einem PoE-Endgerät belegten Port, kann oft nicht für eine größere Anzahl von Ports abgegeben werden; insbesondere bei preiswerten Geräten.
  • Es gibt derzeit nur wenige Geräte mit redundanten Netzteilen.
  • Höherwertige Geräte sind oft auch managebare Switches, diese sind lt. DHD Netzwerkspezifikationen generell nicht empfohlen.
  • Bei einigen von DHD getesteten Geräten (power source) gab es Probleme nach dem Einschalten. Dieser Vorgang mußte teilweise wiederholt werden, um die normkonformen DHD-Endgeräte (powered device) zu erkennen und die 48 V Versorgungsspannung zuzuschalten.
 
Steckerbelegung der DHD-PoE-Endgeräte (Controller 52-4050 und TFT-Displays 52-4015/52-4017):
1 Ethernet TX+
2 Ethernet TX-
3 Ethernet RX+
4 PoE +48V
5 PoE +48V
6 Ethernet RX-
7 PoE -48V
8 PoE -48V
 
Hinweis: -48 V ist nicht GND, Chassis oder Cable Shield!
Hinweis: Die Controller 52-4050 und die TFT-Displays 52-4015/52-4017 besitzen kein Auto Crossing.
Hinweis: Die Controller 52-4050 und die TFT-Displays 52-4015/52-4017 besitzen IEEE 802.3af Compliant PD (powered device) Detection mit einem 22 kOhm Erkennungswiderstand.
 
Steckerbelegung der DHD-PoE-Switches 52-5088, 52-4080 und 52-4088:
1 Ethernet RX+
2 Ethernet RX-
3 Ethernet TX+
4 PoE +48V
5 PoE +48V
6 Ethernet TX-
7 PoE -48V
8 PoE -48V
 
Hinweis: -48 V ist nicht GND, Chassis oder Cable Shield!
Hinweis: Die PoE-Switches 52-5088, 52-4080 und 52-4088 besitzen Auto Crossing.
 
< Zurück   Weiter >


   

© 2016 DHD audio GmbH


Specifications and design are subject to change without notice. The content of this document is for information only.
The information presented in this document does not form part of any quotation or contract, is believed to be accurate and reliable and may be changed without notice.
No liability will be accepted by the publisher for any consequence of its use.
Publication thereof does neither convey nor imply any license under patent rights or other industrial or intellectual property rights.