banner_52mx_5.jpg
 
Mixing & Routing System Serie 52
Mixing Console 52/MX
Mixing Console 52/RX
Mixing Console 52/SX
Mixing Console 52/DX
Mixing Console 52/TX - NEU
 
Mixing & Routing System 52/XC2
Mixing & Routing System 52/XD2
 
Weitere Produkte
Download
 
Vertrieb
Kontakt
Firma
Inhalt



 
Wie kann ich die Module 52-4301, 52-4303 und 52-4305 in der Toolbox5 konfigurieren?
Die Bestückung des Universalmoduls 52-4505 kann im Rahmen eines definierten Musters angepasst werden. Das Modul kann bis zu 5 Tasten oder bis zu 3 Potientiometer besitzen.
Durch eine spezifische und dadurch übersichtliche Anordnung der Tasten auf der Moduloberfläche werden Ergonomie und Bedienablauf verbessert. Ausgehend von einem voll bestückten Modul mit 5 Tasten sind durch das Weglassen bestimmter Tasten 31 verschiedene Kombinationen möglich.

Die folgenden Varianten werden bereits gefertigt:
52-4505a 52-4505b 52-4505c 52-4505d 52-4505e
      52-4505A
     Basismodul
       52-4505B        52-4505C
       52-4505D        52-4505E

Gleiches gilt für die Module mit Potentiometern. Ausgehend von maximal 3 Potentiometern ergeben sich 7 verschiedene Kombinationen. Zusätzlich kann die Leiterplatte des Moduls auch ohne Frontplatte im Mischpult installiert und durch externe Potentiometer bedient werden.

Die folgenden Varianten werden bereits gefertigt:
52-4303a 52-6509_3s 52-4301a 52-4305a
      52-4303A
     Basismodul
     52-6509A
    für bis zu 3
      externe
  Potentiometer
       52-4301A
       52-4305A

Die Module 52-4301A, 52-4303A und 52-4305A sind mit einer vorgegebenen deutschen Beschriftung versehen. Andere Beschriftungen können durch die Verwendung von Aufklebern aufgebracht werden. Änderungswünsche bezüglich der Originalbeschriftung sind nur in Verbindung mit einer Mindestabnahmemenge und einer Lieferzeit von 12 Wochen realisierbar. Wenn Sie Beschriftungsänderungen oder Modulvariationen wünschen, wenden Sie sich bitte in jedem Fall vor der Bestellung an DHD.

wichtig Wichtig
In der Konfigurationssoftware Toolbox5 werden alle oben genannten und zukünftig folgenden Varianten durch das Overbridge Modul 52-4505 abgebildet.

Das Modul 52-6509A wird unter einem anderen Overbridge-Modul montiert. Es muss jedoch in der Toolbox5 als separates Modul konfiguriert werden und benötigt wie jedes Modul einen eigenen Steckplatz an einem 52-4050 Controller.
 
< Zurück   Weiter >


   

© 2016 DHD audio GmbH


Specifications and design are subject to change without notice. The content of this document is for information only.
The information presented in this document does not form part of any quotation or contract, is believed to be accurate and reliable and may be changed without notice.
No liability will be accepted by the publisher for any consequence of its use.
Publication thereof does neither convey nor imply any license under patent rights or other industrial or intellectual property rights.